Home » Ausbau » Antriebslos …

Antriebslos …

war der Bus ja schon ein paar Tage, nun ist auch noch die Hinterachse draussen.

Hinterachse

Hinterachse

Los geschraubt hatte ich sie ja über dieletzten Tage schon, aber der eigentliche Ausbau erforderte dann doch den ganzen körperlichen Einsatz vier Erwachsener. Von den Rollbrettern die eigentlich 200kg halten sollten hatte das Erste schon nach 5 Minuten aufgegeben. Also Hubwagen und Muskeleinsatz. Gut das die Jungs alle da sind …

Der Hauptgrund für den Ausbau waren die nicht mehr so schönen Gummilager. Diesmal wäre ich damit vielleicht noch dür den TÜV gekommen, aber wenn man einmal dran ist … Das alles in ein – zwei Jahren noch einmal … neee.

Gummilager mit Bolzen

Gummilager mit Bolzen

Aslo raus die Dinger. Leider waren die über die letzten 33 jahre so festgebacken dass ich an jedem Bolzen eine Mutter mit der Flex abtrennen musste und den Rest dann ausschlagen. So’n Bus ist schon Technik für Große.

der Maschinist ist ausgeflogen

der Maschinist ist ausgeflogen

Tja, sieht jetzt ganz schön leer aus der Motorraum. Hmmm … ein dicker E-Motor, Platz für viel Batterien ist ja nun … das wäre der erste S208H mit grüner Plakette 🙂  Aber die Reichweite …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.