Home » Ausbau » der kleine Stromer

der kleine Stromer

So, nun habe ich (fast) alle Teile zusammen um mich langsam der Elektrik im Bus widmen zu können. Einige Teile waren seh mühsam zu besorgen. Es ist unglaublich wie viel verschiedene Typen an Sicherungen es alleine gibt. Streifensicherung klein, groß, mega Flachsicherungen mini, norman, maxi … Natürlich habe ich das ein oder Andere falsch bestellt. Hier liegen z.B. jetzt zwei Sicherungsblöcke für Maxi Flachsicherungen rum.

Naja. Jedenfalls habe ich für dieses Wochende ein Presswekzeug für Kabelschuhe geliehen bekommen und nachdem ich heute (Samstag) Mittal „mal eben“ noch Kabelschuhe für 35 mm² gekauft habe kann es los gehen.

sinnvolle Verteilung

sinnvolle Verteilung

Also zuerst einmal alles auf die letztens zugeschnittene Siebdruckplatte verteilen. Möglichst so dass man später noch an alles dran kommt was wichtig ist und kurze Wege für die Verkabelung. Um die batterien anzuschließen habe ich 70 mm² gewählt, das ist schon ein mords Querschnitt. Die Kabelschuhe dafür aufzupressen ist von Hand unmöglich. Das Werkzeug dafür ist eine keine Hydraulikpresse in die Passtücke für die unterschiedlichen Querschnitte eingelegt werden.

Verkabelung

Verkabelung

Für die 230V Installation fehlt jetzt nur noch die obligatorische CEE Außensteckdose. Die werde ich später von hinten auf das Brett schrauben da man später von der Rückseite vom Kofferraum aus dran kommt. Was ich noch in Erfahrung bringen muß ist mit welchem Querschnitt der Solarregler angeschlossen werden muß. Das hatte ich vergessen. Naja, kann ich anderwann nachholen. Das Dauert eh noch bis Solarzellen auf den Bus kommen. So lange wird es wohl auch erst einmal ohne gehen.

(fast) fertig

(fast) fertig

So, sieht doch nicht schlecht aus oder? Das Brett wartet förmlich darauf in den Bus eingebaut zu werden. Das wird allerdings noch etwas dauern, aber dafür ist wieder ein Schritt zum Ziel gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.