Home » Ausbau » Durchblick

Durchblick

Leider musste ich letzten feststellen, das die neu eingeklebte Heckscheibe nicht dicht ist. Ich habe also wieder bei „Zentrale Autoglas“ angerufen und reklamiert. Dier ersten die kamen stellten fest dass sich der primer von der Scheibe löst und somit ein nachdichten sinnlos ist.
Da das Wetter an dem Tag unbeständig war macvhte ich einen anderen Termin aus am den auch gleich die linke vordere Seitenscheibe aufgearbeitet werden sollte. Tja, und heute sind die Jungs da.

ausschneiden

ausschneiden

Zuerst musste natürlich die Scheibe rusgeschnitten werden

auch von innen

auch von innen

Das hat ganz schön gequalmt und gestunken und beim Ausbau waren die Beiden nicht zimperlich.

alls ist raus

alls ist raus

Ich konnte dabei nicht zusehen und hab mich beschäftigt. Aber am Ende waren die beiden Scheiben der Doppelverglasung einzeln raus und lagen vor dem Bus.

Politur

Politur

Während der Eine die einzelnen Scheiben poliert hat der Andere schon die undichte Heckscheibe ausgebaut.

Frischluft im Heck

Frischluft im Heck

Die beiden Scheiben werden wieder zu Einer zusammengesetzt,

neue Doppelverglasung

neue Doppelverglasung

dann nur noch alles mit Kleber versehen und wieder einbauen

Kleber auftragen

Kleber auftragen

Einbau der Scheibe

Einbau der Scheibe

und nach knapp  fünf Stunden ist alles fertig. Die Jungs haben super sauber gearbeitet, kann man nur weiter empfehlen. Die Seitenscheibe sieht jetzt wieder aus wie neu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.