Home » Ausbau » getrennt

getrennt

Motor und Getriebe

Motor und Getriebe

Nun ist der Motor vorbereitet zur Revisionierung.

Beim Auspuff reichte es nicht einmal die verrotteten Schraubenköpfe mit der Fles abzutrennen, ich musste sogar zwischen den Flanschen an der Dichtung noch einmal trennen.

Dafür muss ich nun irgendwann alle Schrauben ausbohren, aber ab ist ab.

Das Getriebe stabil abzustützen war eine gute Idee von Uwe. So ein Getriebe wiegt ja doch eine Menge. Nachdem dann alle Schrauben raus waren konnte man den Motor einfach wegfahren. Allerdings wäre der durch das fehlende Gewicht vom Getriebe fast vornüber gekippt. Aber wir waren ja zu viert, alles ist gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.